Interpersonelle Neurobiologie des Spielens

Theresa Kestly: Interpersonelle Neurobiologie des Spielens
296 Seiten
Broschur
15 cm × 21.5 cm
Bestellnummer: 9783867811613
Preis: 22,90 € inkl. 7% MwSt

Strategien, das Gehirn für emotionales Wohlbefinden zu stärken

Wie konnte es dazu kommen, dass Spielen heute einen so geringen Wert einnimmt? Wir wissen heute, wie wichtig Spielen, wissenschaftlich gesehen, für unser gesamtes Leben ist. Was können wir also tun, um es wieder vollständig in unser Leben einzubinden?

Endlich gibt es ein Buch für Ärzte und Psychotherapeuten im klinischen und außerklinischen Bereich, das die Wichtigkeit des Spielens ernst nimmt. Anhand von Konzepten aus der interpersonellen Neurobiologie veranschaulicht Theresa Kestly die Vorteile von Spielinterventionen für die neuronale Integration, für gesunde Bindungen und die Entwicklung von Resilienz und Wohlbefinden.

Die Autorin beleuchtet diesen wesentlichen Aspekt des Lebens wissenschaftlich und erklärt, wie die -Neurobiologie von Spielerfahrungen zu verstehen ist, damit Therapeuten die unbestreitbaren Vorteile der Spieltherapie in ihrer Gesamtheit nutzen können. Das Buch legt die neurobiologische Grundlage für das Spielen in Bezug auf das sich entwickelnde Gehirn und den Geist und spricht spezifische Themen an wie den therapeutischen Spielraum, die -kollaborative Beziehung zwischen Therapeut und Patient, das Storytelling und die Achtsamkeit.

Erscheinungstermin dieses Buches ist der 27. März. Sie können es ab sofort bestellen und werden dann schnellstmöglich beliefert.